Bitte alle antworten...

Hier geht es um die organisierte Gewalt, wie sie viele Kinder in Deutschland erleben müssen.
Hier bitte nur äußerst vorsichtig und bedacht lesen. Der Inhalt kann traumatisieren, auch wenn man sich das vorher nicht vorstellen kann.
AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1769

Re: Bitte alle antworten...

Beitragvon bifi » 5. Jul 2015 22:28

Machmal weiß ich nichts zu antworten.
Manchmal ist es mir zu viel.
Manchmal fühlt es sich für mich unangenehm an, in "die Stille" reinzuschreiben.
Manchmal ist es im RL zu stressig.
Manchmal fühle ich mich nicht "sicher", will weder preisgeben noch antworten.
Und ich lese alle(s).
Benutzeravatar
bifi
 
Beiträge: 88
Registriert: 10.2014
Geschlecht:

Re: Bitte alle antworten...

Beitragvon Sunniva » 6. Jul 2015 12:10

Ich lese auch fast alles. Aber manchmal merke ich, dass ich zu wenig Zeit/Muße habe, dann auch zu antworten. Das finde ich eigentlich doof, ist aber oft eben so.

Und mir geht es wie vielen: Mir fehlen oft die richtigen Worte.
Benutzeravatar
Sunniva
 
Beiträge: 214
Registriert: 08.2013
Geschlecht:

Re: Bitte alle antworten...

Beitragvon Nova » 7. Jul 2015 07:28

Hallo,
auch ich möchte antworten.
Nachdem ich im allgemeinen meine Onlinezeit radikal gekürzt habe, mir fiel irgendwie auf, dass ich zu viel Zeit im Netz hänge, als einzig Übriggebliebene, die Zeit verschwendet.
Ich bedauere es sehr, dass es hier so ruhig geworden ist, kann aber die "Hauptakteure" (mir fällt gerade kein besseres Wort ein) sehr gut verstehen. Im Nachgang war alles zuviel und ungut im RF behandelt worden. Mich verunsichern Sachen, die ich nicht kenne, keinen Zusammenhang herleiten kann, da ich nicht von Anfang an dabei war.
Dinge, die mir im RF unangenehm auffallen hätte ich gerne hier gepint. Nicht ausufernd, aber gesehen. Der Umgang hier ist toll und beruhigt mich ein Stückweit.
lg
nova
Benutzeravatar
Nova
 
Beiträge: 122
Registriert: 04.2014
Geschlecht:

Re: Bitte alle antworten...

Beitragvon lauve » 7. Jul 2015 12:44

mir persönlich macht die Stille manchmal sehr zu schaffen. Ich wünschte mir dann mehr Austausch, mehr Zeit (und manchmal auch diesen 'Zauber' aus der ersten Zeit des Vorgängerforums). Das entspräche so auch dem Macher-Anteil in mir.

Nach den Diskussionen im RF und hier hatte ich stark die Befürchtung, dass viel Vertrauen zerstört wurde. Das scheint laut den meisten Post aber nicht Thema zu sein.
----- Was bräuchte es denn für die anderen, damit Vertrauen wieder wachsen/ da sein kann?

Mir ist dieses Forum, die Möglichkeit für Austausch und Information, sehr wichtig!
Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.
Antoine de Saint-Exupery
lauve
 
Beiträge: 1524
Registriert: 07.2013
Geschlecht:

Re: Bitte alle antworten...

Beitragvon homunkulus » 7. Jul 2015 15:03

Da ich schon länger nicht mehr im RF bin habe ich von dieser Diskussion um einen Schneethread nichts mitbekommen und was ich hier darüber gelesen habe, hat mich eher verstört.

Warum ich sehr wenig schreibe: Ich bin total mit mir selbst beschäftigt zur Zeit. Die berühmten zwei Schritte vorwärts, einer zurück usw. ... Das lässt mir wenig empathische Energie übrig für den eigentlichen Sinn des Forums. Ich könnte doch nur über mich selbst schreiben (ohne jedoch konkrete Fragen oder Hilfegesuche zu haben, deshalb fühlt es sich etwas komisch an).
Frau Carlina, da geht es mir etwas wie Dir. Ich schreibe auch u.a. deshalb nicht, weil ich ein wenig Angst habe, dass es keinen interessiert. Und bei Dir antworte ich zur Zeit gar nicht, weil ich voll in meinem eigenen Topf stecke. Irgendwie ein Teufelskreislauf.
homunkulus
 
Beiträge: 204
Registriert: 10.2013
Geschlecht:

Re: Bitte alle antworten...

Beitragvon dobe » 8. Jul 2015 21:16

ich bin sehr bei hedera...und sie fehlt mir...

lg doris
dobe
 
Beiträge: 494
Registriert: 08.2013
Wohnort: bayern
Geschlecht:

Re: Bitte alle antworten...

Beitragvon Hörnchen » 10. Jul 2015 17:40

Hmmm...

Ich bin ja nicht betroffen sondern "nur" Mitleserin/schreiberin hier.

Oft bin ich mir einfach unsicher ob ich das Richtige sagen würde. Und dazu kommt, dass ich öfter mal längere Pausen habe, in denen ich garnicht hier bin. Meist passieren Diskussionen im Rabenforum, die mich wieder erinnern das ich hier reinschauen könnte. So auch heute passiert.

Durch meine eher chaotische Art ist das immer wieder phasenweise. Auch wenn ich vermute, dass das wohl nicht sonderlich fair ist. :oops:
Benutzeravatar
Hörnchen
 
Beiträge: 63
Registriert: 03.2014
Geschlecht:

Re: Bitte alle antworten...

Beitragvon Milk » 11. Jul 2015 19:22

Bei mir sind es zwei Gründe.

Der erste Grund, warum ich oft gar nicht mal mehr hier vorbeischaue ist, das Forum läuft grauenhaft langsam bei mir. Der Flohmarkt auch, und ich habe bis heute nicht herausgefunden warum. Vor ein paar Monaten fing das an, ich kann kaum noch Threads aufmachen, deswegen bin ich fast nicht mehr hier und auch nicht mehr im Flohmarkt. Auf anderen Seiten ist das nicht so, es scheint irgendwas zu sein an der Kombi mein Netz und phpbb8 das nicht passt. :?

Der zweite Grund ist diese Sache mit der "elitären Gruppe". Das hat irgendwie erst im Nachhinein in mir gearbeitet, aber jetzt steckt es nachhaltig drin. Ich habe früher gerne mitdiskutiert und "aufgeklärt" in solchen Threads im Rabenforum, auch weil ich wusste dass man sich hier den Rückhalt holen kann wenn es an die Energie geht, wisst ihr was ich meine? Und jetzt denke ich mir immer das darf ich ja gar nicht. Und ich will ja auch nicht "elitär" sein. Und sich hier Rückhalt zu holen oder Dinge anzusprechen die einem drüben komisch vorkommen könnte ja lästern sein.
Benutzeravatar
Milk
 
Beiträge: 434
Registriert: 08.2013
Geschlecht:

Re: Bitte alle antworten...

Beitragvon mary69 » 11. Jul 2015 23:21

Bei mir sind es auch mehrere Gründe, dass ich momentan nicht viel schreibe.

Einmal auch der schon genannte Grund, dass ich oft lieber nichts schreibe, statt etwas, das ich irgendwie nichtssagend, sinnfrei oder unpassend finde.

Aus der Fiawin-Sache habe ich mich hier ziemlich herausgehalten. Mir war klar, dass sie immer weiter machen würde, das ist bei ihr bisher immer so gelaufen. Damit entschuldige ich ihr Verhalten natürlich nicht! Das ist nur der Grund, aus dem ich nicht viel dazu gesagt habe. Niemand sollte eine solche Narrenfreiheit haben, andere immer wieder übelst verletzen zu können!

Und auch ich finde es sehr traurig, wenn auch nachvollziehbar, dass du, Hedera, hier nun weniger sein magst. Ich vermisse dich. :rose:

Mir selbst geht's auch zur Zeit schlechter. Meine kleine Tochter kostet mich jede Menge Kraft. Kraft, die mir für andere wichtige Menschen und Dinge fehlt. Ich kann mich dann oft zu nichts mehr aufraffen, alles ist mir zu viel. Das geht Tendenziell wieder in Richtung Depression, das weiß ich wohl.
Meine lang ersehnte OP war auch nicht so erfolgreich, wie ich erhofft hatte. Wäre ja auch zu schön, wenn ich zu den 90 statt zu den restlichen 10% gehört hätte. :roll:

Der letzte Grund ist völlig banal. Ich bekomme seid Wochen bei tapatalk keine neuen Themen mehr angezeigt. Weil -Haha- ich mein Passwort erneuern musste. :shock:
Dummerweise "sagt" die App das nicht, sie zeigt einfach keine neuen Themen an. :oops: Aber gut, dass ich heute mal Zeit gefunden habe um über den Browser ins Forum zu gelangen.

So, jetzt schaue ich mal, was ich hier verpasst habe.
mary69
 
Beiträge: 395
Registriert: 08.2013
Geschlecht:

Re: Bitte alle antworten...

Beitragvon *kaikoura* » 12. Jul 2015 07:52

Ich les immer mit, auch dieses Strang hier von Anfang an. Ich war zur Zeit als das alles passierte selbst sehr stark unter Strom durch Prüfungen u.s.w. und hab mir hier sogar Hilfe holen können und bekommen. Das ist mir da schon sehr schwer gefallen weil ich das Gefühl hatte das alle/viele ordentlich durchgeschüttelt und/pder verletzt wurden und dann komm ich aus meinen Augen subjektiv betrachtet für andere mit so Lappalien wie Prüfungsangst etc. Das ist mir schwer gefallen, aber da es für mich selbst Richtung Panik (hatte früher Panikattacken) und wegrennen (Ausbildung abbrechen) ging, fragte ich hier dennoch nach und habe soviel Hilfe erfahren obwohl wie gesagt zu der Zeit hier viel Schmerz und Stille aus meiner Sicht zu fühlen war. Dafür bin ich immer noch dankbar :rose:
Warum ich hier kaum noch schreibe: Ich hab das Gefühl das was ich schreiben würde ist oft nicht passend grad, und das obwohl mir diese Stelle hier meine Sorgen die aus meiner eigenen persönlichen Geschichte entstanden sind hier zu teilen fehlt. Ich denke auch viel zu viel vorher nach ob das jetzt angebracht ist oder nicht, sprich mir wurde das Gefühl von Vertrauen und Freiheit so zu sein wie ich bin zu dem Zeitpunkt, also durch diese sehr verletzende Diskussion und "an den Pranger stellen" einiger drüben genommen. Das betrifft hier keinen , dafür hab ich viel zu viele ins Herz geschlossen - aber die Gesamtatmosphäre oder Dynamik ist für mich hier rübergeschwappt. Wie gesagt war ich zu der Zeit intensiv mit Angst beschäftigt, so hab ich vieles lesen können- aber es nicht zulassen können, es wäre zuviel gewesen. Geblieben ist, das ich nichtmal weiss was von wem ausging und was eigentlich genau passier ist-gefühlt schlug im anderen Forum dem Thema /dem Forum und seinen Mitgliedern Unglaube und Gehässigkeit entgegen. Wer mag sich da schon noch öffnen? Wenn ich weiss mit was für Themen hier manche zurecht kommen müssen und das Forum hier bricht gefühlt gerade weg, dann fühle ich mich egoistisch und schäm mich es für meine Lappalien zu benutzen. Das war ja schon immer mein Problem das auch meins laut anderen und manchmal zumindest gefühlt keine Lappalien sind- aber die Gefühle sind durch die Entwicklung hier doch wieder in die Richtung gegangen und ich würde mir selbst was vormachen zu schreiben das wäre anders.
Das Vertrackte daran ist, dass ich zuvor das Rabenforum dann genutzt habe, vielleicht etwas "abgemildert" geschrieben, aber noch so, dass ich mir Hilfe aus meinen Postings ziehen oder geben konnte . Aktuell tue ich mich damit sehr schwer weil ich das Gefühl habe das jeder Bewegung derer die "hiermit" zu tun haben stark beobachtet und abgeurteilt wird. Da im realen Leben meine Tante sich rar gemacht hat (die einzige aus der Familie die für mich da war so dass ich etwas "heilen" konnte) fehlen mir wichtige Pfeiler die mich trugen. Ja, man soll loslassen usw- aber Mist ist es dennoch.
So, runder krieg ich es nicht. Das ist was mir im Kopf umschwirrt.Etwas chaotisch geworden :roll:
Ich wünschte wir wüssten was es braucht um das hier wieder zu einem gefühlt sicheren und herzlichen Ort zu machen in dem wir uns Halt und manchmal auch "nur" ein Ohr oder ein Sprachrohr geben können, sprich Raum für genau das womit es hier mal angefangen hat- es ist so wichtig so Orte zu haben.
*kaikoura*
 
Beiträge: 161
Registriert: 08.2013
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Organisierte, sexualisierte Gewalt"



cron